racoon-djs.de
racoon-djs.de

Die DJs

Heiko Stellmach

 

...ist seit 1994 als Discjockey tätig. 

 

Inspiriert durch Bands wie Kraftwerk und Depeche Mode galt sein musikalisches Interesse zunächst der elektronischen Musik. Mitte der 90er Jahre begann er zusammen mit seinem Partner Ralf Taschke den Aufbau eines eigenen Tonstudios.

14 eigene Plattenproduktionen bei verschiedenen Labels führten zu dem noch heute bekannten Pseudonym „Racoon“, unter welchem die beiden in der Clubszene Bookings in ganz Europa absolvierten. Das DJing wurde seine Passion. Neben elektronischer Musik begann er wenig später auf verschiedenen Veranstaltungen unterschiedlichste Musikrichtungen aufzulegen.
Heute ist Heiko Stellmach in jedem Genre zuhause, jedoch insbesondere auf Hochzeiten spezialisiert. Da er neben vielen Veranstaltungen auch in Hannoveraner Clubs wie dem Acanto gebucht ist, gelingt es ihm sehr gut, die Brücke zwischen jung und alt, zwischen moderner Musik und klassischen Hits zu schlagen, um auch eine Hochzeit zu einem musikalischen Erlebnis werden zu lassen.

Im Jahre 2000 gründete Heiko Stellmach Hannovers führendes Event-Portal „yournightlife.de“. Fotos von Veranstaltungen des Hannoveraner Nachtlebens und Veranstaltungstipps machten das Portal deutschlandweit bekannt. Darüber hinaus entwickelte sich aus "yournightlife.de" eine eigene Veranstaltungs- und Werbeagentur, die schon Events mit bis zu 4000 Personen organisiert hat und Veranstaltungskonzepte sowie Gestaltungsaufgaben für Kunden ausführt.

Aus diesem Grund bietet er zusätzlich zum DJing auch attraktive  Fotografie-Dienstleistungen an, die von vielen Brautpaaren als Kombiangebot wahrgenommen werden. Hierzu sehen Sie sich doch einmal um auf

 

www.the-right-light.com

 

Heiko Stellmachs oberste Prämisse: "Feiern mit Niveau" und zufriedene Kunden. 

Mit ihm wird Ihre Feier zu einem besonderen Erlebnis...

Ralf Taschke

 

... ist seit 1992 als DJ nebenberuflich tätig.

 

Anders als Heiko Stellmach kommt er aus der Ecke der schwarzen Funk-, Soul- und Rapmusik, die in den 80er Jahren aus den USA nach Deutschland herüberschwappte.

Der Zusammenschluss der beiden ergab eine spannungsgeladene, musikalische Verbindung, die bis in die heutige Zeit anhält.
Die Gründung eines eigenen Tonstudios im Jahre 1994 brachte 14 Plattenveröffentlichungen mit Pseudonymen wie „RACOON“, „MANGROOVE“, „PAT RIOT“, u.a. bei z.T. sehr renommierten Labels hervor. Der Name „RACOON“ ist bis heute noch ein Begriff in der Clubszene. Aber auch andere musikalische Wege wurden beschritten, wie z.B. die Produktion von Hintergrundmusik für einen hannoverschen Fernsehsender.
Wie man seinen Referenzen entnehmen kann, steht er jeder Musikrichtung offen gegenüber, ob es nun eine Hochzeit, ein runder Geburtstag, ein Firmenevent, eine Houseparty, oder was auch immer ist. 

Mit ihm überlassen Sie also nichts dem Zufall…

Andreas de Brand

 

Vor, während und auch nach meiner teilweise im Ausland absolvierten Hochschulausbildung habe ich seit den späten 80er Jahren neben diversen Tonstudioproduktionen nahezu jeder Stilrichtungen immer wieder auf zahlreichen Veranstaltungen und in Clubs die Leute als DJ in Bewegung gebracht.

Dabei wurde vom Mainstream über Funk & Soul sowie House bis zum Indie oder Underground alles abgedeckt, was für das jeweilige Publikum jeder Altersgruppe, jeden Geschmacks und jeder Nationalität passte...

 

„Ich hasse leere Tanzflächen und ändere das...“

 

Professioneller Umgang mit Musik heißt für mich, die Gäste dort mit meinen Sounds abzuholen, wo ich sie kriegen kann.

Wie meine Partner suche ich dabei immer das Besondere und Anspruchsvolle, wobei meine persönlichen Vorlieben weit gestreut sind und sich nicht auf eine Handvoll Genres begrenzen. Dieser Umstand hat zu Bookings nicht nur in Deutschland, sondern u.a. auch in Belgien, Frankreich, auf den Kanaren und dem verschneiten Österreich geführt.